Besuch aus Mnichovo Hradiste zum AEWG-Umzug 2020

AEWG Gruppe HWS

Vom Gymnasium in MH sind 15 Schülerinnen und ihr Lehrer mit dem Zug angereist. Nach 12-stündiger Bahnfahrt kamen sie am Abend des 21.2. in Erzhausen an. Schüler der Hessenwaldschule und ihre Lehrer haben die Jugendlichen am Bahnhof abgeholt. Die Unterbringung erfolgte in Gastfamilien! Die Jugendlichen aus MH und Erzhausen kennen sich von Schüleraustauschen im vergangenen Jahr. 

 

Ausserdem ist eine 11-köpfigen Delegation der Stadtverwaltung von Mnichovo Hradiste mit einem Kleinbus und einem PKW angereist. Übernachtet haben die Gäste im Margarethenhof. 

 

Während die Jugendlichen von ihren Gastfamilien betreut wurden, haben sich Gemeindeverwaltung und PVE um die Delegation gekümmert. Auf dem Programm standen

  •   ein Ausflug nach Frankfurt mit Abschluss in einem Apfelweinlokal in Sachsenhausen
  •   eine Besichtigung diverser Einrichtungen von Erzhausen
  •   der Besuch des Karnevalumzugs in Mainz-Kostheim
  •   ein Rundgang durch Mainz

 

AEWG Gruppe MHGemeinsam haben die Gäste und Mitglieder des PVE am AEWG-Umzug in Erzhausen teilgenommen. Ausgestattet wurden die Jugendlichen mit "Europa-Overalls", die unter der Regie von Nurten Seibold von Schülerinnen der HWS gestaltet wurden.

Gestartet wurde am Hofgut der Seibolds mit Glühwein, 4 Bollerwagen und 80 kg "Wurfmaterial".

 

Auch wenn das Wetter nicht unbedingt toll war, hat das der Stimmung nicht geschadet. Alle Teilnehmer sind gut gelaunt und vollständig am Sportheim angekommen.

 

Während die Delegation der Gemeinde gleich die Heimreise angetreten hat, sind die Jugendlichen am Montagmorgen abgereist.

 

 

Der Vorstand des PVE bedankt sich bei allen, die bei der Vorbereitung des Besuchsprogramms und der Betreuung unserer Gäste tatkräftig mitgewirkt haben!!